Unser
Stresstest

Ausgleich schaffen, auch wenn’s mal stressig ist

Vom Alltag abschalten, ist oft leichter gesagt als getan. Eine gute Work-Life-Balance im Leben aufrecht zu erhalten ebenso. Doch eigentlich liegt es in erster Linie an uns selbst zu entscheiden, einfach mal etwas anderes zu tun, die Arbeit oder Verpflichtungen im Privatleben vorübergehend ruhen und die Seele baumeln zu lassen.

Freitagabend, man lässt sich müde und erschöpft aufs Sofa fallen und hat gar keine Lust mehr aufzustehen. Die Arbeit ist getan, aber für die Freizeit fehlt der Elan? Was können Gründe für fehlende Energie und Müdigkeit sein? Warum ist man nicht nur am Freitagabend erschöpft und müde, sondern häufig auch während der Woche? Gehe ich zu spät ins Bett oder ist es der fehlende Ausgleich?

Tipp: Für alle, die knapp an Zeit sind und dennoch kurz auf andere Gedanken kommen wollen, ist eine Runde um den Block schon eine effektive Lösung, um neue Inspirationen zu sammeln und die Gedanken zu ordnen. Das geht zur Not auch, wenn der Schreibtisch voll mit Arbeit ist oder die private To-Do-Liste noch nicht einmal ausformuliert. Manchmal ist für den Ausgleich vom Job oder dem Privatleben nur ein erster Schritt notwendig.

Die Vereinbarkeit von Freizeit, Beruf und Familie ist ein Balanceakt, in welchem man sich immer wieder neu erfinden muss. Aber nur so tun wir uns langfristig etwas Gutes. Wie eine gesunde Work-Life-Balance und der Ausgleich vom Alltäglichen gelingen kann, erfahren wir im Folgenden.